Home »Schloss Schiltern »NEWS & Wissenswertes »NEWS »Möbel mit Rad nach Berlin

Mit dem Fahrrad von Zeiselberg nach Berlin

Möbel reist klimaneutral nach Berlin

Schrammel aus Zeiselberg und die Holzwerkstatt des PSZ Schiltern starten mit dem Bau nachhaltiger Möbel im Baukastensystem. Der erste Schrammel-Stuhl ist gefertigt und wird nach Berlin ausgeliefert –  auf ganz besondere Art und Weise.

Anlässlich der bevorstehenden Markteinführung tritt Gerald Brunner ordentlich in die Pedale. Der erste Schrammel Stuhl wird per Fahrrad ökologisch nachhaltig von Zeiselberg im Waldviertel nach Berlin verfrachtet und ausgeliefert. Rund eintausend Kilometer geht es durch drei Länder. Österreich, Tschechien und Deutschland werden auf der Wegstrecke durchquert. Mittels umgebauten Kinder-Anhänger wird der Stuhl Richtung Norden transportiert.

Kooperation: Schrammel und PSZ Schiltern

Schrammel  ist eine Marke der Humanus GmbH in Zeiselberg bei Langenlois.
Das Unternehmen hat das Bestreben, soziale und ökologische Ziele mit wirtschaftlichem Handeln in Einklang zu bringen. Der Zusammenbau der Wohlfühlmodule aus nachwachsenden Rohstoffen erfolgt nicht zuletzt aus diesem Grund im Zuge einer regionalen Kooperation mit der Holzwerkstatt des Psychosozialen Zentrum Schiltern im Schloss Schiltern.

Weitere Informationen zur Möbellinie findet man außerdem entweder auf Facebook oder Instagram - ja, und möglichweise postet Gerald Brunner den Standort, an dem er sich gerade befindet?

Die neue Produktlinie

Und wer sich sorgen macht, ob der Stuhl die Witterungsverhältnisse gut überstehen wird, sei beruhigt: Schrammel Wohlfühlmodule sind Möbel aus Massivholz und für den Innen- und Außenbereich geeignet. Das Angebot deckt die Spannbreite vom jungen Wohn- bis zum praktischen Büromöbel ab. Alle Module sind im Baukastensystem flexibel kombinier- und wandelbar – gerade richtig für einen nachhaltigen und modernen Lebensstil!