Home »Schloss Schiltern & NEWS »NEWS & Wissenswertes »NEWS »Archiv »Rückblick: Advent im Schloss Schiltern 2019

Zauberhafter Adventmarkt im Schloss Schiltern

Adventmarkt Schloss Schiltern 2019

Wenn es im Hof nach würzigem Holz und Glühwein duftet, die Holzscheite in den Feuerstellen prasseln und Kinderaugen glänzen, dann feiert man im Schloss Schiltern die bevorstehende Adventzeit. Von 22. – 24. November fanden die Gäste an über vierzig Ständen Kunsthandwerk, kulinarisch Köstliches und ein herzerwärmendes Rahmenprogramm vor.

Der Adventmarkt im stimmungsvollen Ambiente des historischen Schloss Schiltern steht bei Insidern längst als Fixpunkt im Kalender. Das Stammpublikum schätzt die besinnliche Stimmung und das festliche Ambiente des Schlosshofs, der abends im sanften Licht erstrahlt. Kleine Geschenkideen, weihnachtliche Accessoires und Leckereien gibt es zur Freude von Groß und Klein an den Ständen zu bestaunen – und zu kaufen.

Eröffnungsworte von Landtagsabgeordnetem Josef Edlinger

Bei der Eröffnung am Freitagabend zeigten sich insbesondere die Mädchen und Buben aus Langenlois von ihrer musikalischen Seite. Jugendorchester und Schulkinder wechselten einander bei der Darbietung von Weihnachtsliedern ab.  Es applaudierten die zahlreichen Zuschauer und Ehrengäste. Bürgermeister Harald Leopold gratulierte dem PSZ Schiltern, das hinter der Organisation des Marktes steht, zur professionellen Arbeit das ganze Jahr über. Der Landtagsabgeordnete Josef Edlinger vertrat Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. Er sagte im Namen des Landes Niederösterreich zu, die Einrichtung weiterhin bestmöglich zu unterstützen. Die berufliche Rehabilitation von Menschen nach psychischen Erkrankungen wäre ein Akt der Solidarität. Geschäftsführer des PSZ Schiltern Peter Binder freute sich, den neu eröffneten Schlossladen erstmals im Rahmen des Advents präsentieren zu können, und verwies auf das vielfältige Programm.

Psychosoziales Zentrum als Organisator des Adventmarkts

Die PSZ Schiltern GmbH ist Eigentümerin des Schloss Schiltern. Die Hauptaufgabe der Einrichtung ist die berufliche Rehabilitation von Menschen nach einer psychischen Erkrankung oder Belastungsstörung. Im Rahmen des Adventmarktes wurden an drei Ständen Produkte aus den eigenen Werkstätten angeboten - die Landwirtschaft wartete Kostproben von verarbeitetem Bio-Gemüse und die Säfte von Green Sheep auf, die Produkte der Holzwerkstatt fanden reissenden Absatz. Dekoratives aus Filz oder Nachhaltiges aus der Serie 'Bewusst Mehrweg' bot der Stand des AIB an. Gestürmt wurde außerdem der neu eröffnete Schlossladen des Psychosozialen Zentrums im Schloss Schiltern. Die Besucherinnen und Gäste freuten sich über ein vielfältiges Gesamtangebot an über vierzig Ständen mit Kunsthandwerk oder Kulinarisch Köstlichem.

Programm am Adventmarkt

Die kleinen Gäste waren begeistert beim Steckerl-Brot backen am offenen Feuer. Neben der Lebkuchenwerkstatt warteten am Samstag der Kasperl mit einer Weihnachtswundermaschine und am Sonntag das Kindertheater mit einer Überraschung auf! Samstags spielten außerdem die Turmbläser im Schlosshof. Im Freskensaal versetzte eine Lesung die Zuhörerschaft in besinnliche Stimmung. Der Chor der Donau-Universität trat sonntags mit einem vorweihnachtlichen Programm in der Schlosskapelle auf. Und erstmals fand im Rahmen des Adventmarkts in der Schlosskapelle eine hl. Messe statt.

Der Adventmarkt in Bildern

Das PSZ Schiltern bedankt sich für Ihren Besuch!

Unser Dank gilt außerdem den Sponsoren

Sparkasse Langenlois, UNIQA und Hörmann Montage und HandelsgmbH

 

Und in alphabetischer Reihenfolge:

Erlebnisgärten Kittenberger, F. Becker GmbH, Generali Versicherung Geschäftsstelle Krems, Malermeister Gilly, Hundlinger Bürotechnik, KASTNER Gruppe/Abholmarkt Krems, Installateur Münzberg, die Raiffeisenbank LL, die Dachdeckerei/Spenglerei Sillip, Sonnenschutz Meisl und Werbetechnik Schmied. Danke außerdem an die Firma Stagesound für Technik und Bühne.

 

Fotos: Gregor Semrad, Beer-Schmied/PSZ Schiltern