Gleich von der Oberen Straße aus, betritt man die GartenWerkstatt. Hier wachsen Beeren, Obst, Heil- und Küchenkräuter. Die Produkte verarbeiten die TeilnehmerInnen unserer Programme.

Superfood aus dem Garten

In den heimischen Gärten wachsen etliche Pflanzen, in denen gesundheitsförderne Wirkstoffe zu finden sind. Superfood, das man bequem am Balkon oder Terasse anwachsen lassen kann. Reif wandern sie ins Müsli oder in die Salatschüssel. Ganz ohne weite Transportwege, die manchmal über Kontinente führen.

 

Hochbeete & Vertikalbeete

Gärtnern macht Spaß, insbesondere dann, wenn Pflege und Ernte bequem erfolgen können. Jeder kennt Hochbeete, die bereits in viel Gärten Einzug gehalten haben. Neuer ist der Typus des Vertikalbeets. Sie finden selbst am kleinen Balkon oder der Terrasse in der Stadt Platz – zur Eigen/Selbstversorgung! In unserer GartenWerkstatt wachsen Produkte in solchen Vertikal- oder Hochbeeten. Nach ihrer Ernte gelangen sie auf kurzem Weg im Schloss-Café und im landwirtschaftlichen Bereich zur Verarbeitung. Knackig frisch auf den Teller oder ins Glas.

Summsumm

In der GartenWerkstatt kümmern wir uns aber nicht nur um das Wohl der Menschen. In den beiden Nützlingshotels ahmen wir den Lebensraum der Wildbienen nach und versuchen, einigen Arten und anderen nützlichen Insekten ein Zuhause anzubieten. Sie sollen hier –  hoffentlich – ein dauerhaftes Heim und einen gedeckten Tisch vorfinden. Mit den Blüten der Kräuter, der Beerensträucher und Obstbäume sollte für ausreichend Nahrung gesorgt sein. Was sie außerdem benötigen: Ruhe!

Naschgarten: Was ist drin im Superfood

Brombeeren, Himbeeren, Heidel-, Stachel- oder Johannisbeeren, Marille, Weingartenpfirsch, Aronia, Holunder oder Trauben. Heimisches Obst und Beeren wachsen ebenfalls in der Garten Werkstatt und liefert wertvolle Inhaltsstoffe.

 

Was wie wirkt, dazu gibt es nachstehend einige Infos:

Flavonoide:

  • verleihen den Früchten Farbe (meist gelbliche Färbung)
  • sekundäre Pflanzenstoffe
  • positive Wirkung auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
  • Antioxidative, antivirale und antiallergische Eigenschaften
  • Wirkung gegen Krebs
  • Besonders in Aroniabeeren

Anthocyane:

  • verleihen den Früchten Farbe (rot bis violett)
  • sekundäre Pflanzenstoffe
  • entzündungshemmende und gefäßschützende Wirkung
  • positiver Einfluss auf Sehvorgänge
  • starke antioxidative Eigenschaften, Zellschutz!
  • Vor allem in Heidelbeeren, Brombeeren und Schwarzen Johannisbeeren

Vitamin C:

  • antioxidative Eigenschaften,
  • Gefäßschutz
  • Stärkung des Bindegewebes
  • Besonders viel Vitamin C: Schwarze Johannisbeeren, Holunderbeeren, Hagebutten

Vitamin E:

  • Antioxidant
  • Steuerung von Keimdrüsen
  • Hoher Gehalt in Heidelbeeren

Gerbstoffe:

  • Neutralisieren Gifte
  • Entzündungshemmend und antiviral
  • Vor allem in Heidelbeere, Verwendung bei Durchfallerkrankungen

Pektine:

  • Entsprechen Ballaststoffen
  • Vor allem in Himbeeren, Verwendung bei Durchfallerkrankungen

Eisen:

  • Wichtig für den Sauerstofftransport im Blut
  • Bei Mangel: spröde Haare und brüchige Nägel
  • Besonders viel Eisen in schwarzer Johannisbeere und Himbeere

Kalium:

  • In Heidelbeeren und Stachelbeeren

Calcium:

  • Für starke Zähne und Knochen
  • Wichtig bei Zellteilung und Muskelaktivierung
  • Höchster Calciumgehalt: Brombeeren

Magnesium:

  • Wichtig für Muskelaufbau und deren Leistungsfähigkeit
  • Entzündungshemmende Eigenschaften
  • Himbeere, Stachelbeeren, Heidelbeeren

Phoshor:

  • Essentieller Bestandteil aller Lebewesen
  • Beteiligt an vielen Funktionen im Körper
  • Verstärkt z.B. die Festigkeit von Zähnen
  • Besonders phosphorhaltig: Himbeeren

Zink:

  • Positiver Einfluss auf Nerven, Immunsystem, Haut und Haare
  • Besonders zinkhaltig: Heidelbeere

 

Der Schildgarten

Der Duft von Blüten und Kräutern, das satte Grün und Bewegung verschaffen uns ein Wohlgefühlt. Dass Pflanzen aber noch mehr in sich tragen, veranschaulicht der Schildgarten mit seinen Heilkräutern - das Herzstück der GartenWerkstatt!

ÖFFNUNGSZEITEN

1. April bis 30. Oktober

täglich von 10 bis 19 Uhr

 

Besuch von Gruppen:

Anmeldung erbeten unter

Email

 

 

 

Besuchen Sie unseren SCHLOSSLADEN

 

Öffnungszeiten

Mo – Fr 10 bis 12 Uhr

Mo – Do 13 bis 16 Uhr

 

Hier erhalten Sie die bei uns produzierten Kräuter-Sirupe